Einzelpersonen

 

 

 

Anmeldung direkt über www.tourismus.ulm.de

„Unterwegs mit dem Nachtwächter"

durchs Fischerviertel, zwischen Donau und Blau entlang der Stadtmauern.

Die Nachtwächter erzählen anekdotenreich und deftig aus ihrem Leben, während sie nach offenem Feuer, Pack und Gesindel Ausschau halten.


Start: Gerberhaus, Weinhofberg 9

Beginn: 21 Uhr

Dauer: 90 Minuten


Preis: 12 Euro pro Person

Gruselführung

In den nebelverhangenen Gassen des Ulmer Stadtviertels "Auf dem Kreuz" stehlen sich der Totengräber Theophrast und die Leichensagerin Ersebeth durch die Nacht. Beide sind mit den unheimlichsten Geschehnissen der Stadt aufs Beste vertraut. Längst verstorbene Mönche geistern um alte Kapellen, seufzende Sargnägel offenbaren düstere Geheimnisse aus der Tiefe und der Nachhall des Schusswechsels verblichener Duellanten lässt einem die Haare zu Berge stehen. Nicht nur für Hartgesottene! (Geeignet auch für Kinder ab 10 Jahren.)


Start: in der Höll

Beginn: 18 Uhr

Dauer: 90 Minuten


Preis pro Person: 12 Euro

Der Henker ist in der Stadt

Stellt Euch Eurer gerechten Strafe! Hier werden keine Ohren bequatscht, dafür Daumen zerquetscht. An der Rathauskanzel wird Euch verlesen, welchem Ende Ihr entgegengeführt werdet. Und so werdet Ihr fürderhin erfahren, welche Gräueltaten sich einst andere Ulmer zu Schulden haben kommen lassen. Wer bereits Leichen im Keller hat, bringe diese bitte mit. (Geeignet auch für Kinder ab 10 Jahren.)


Start: am Metzgerturm

Beginn: 14 Uhr 

Dauer: 90 Minuten


Preis pro Person: 12 Euro

Die Pest in Ulm 

Ulm 1636, die größte Pestepedemie der Stadtgeschichte scheint abzuklingen. Aber höchste Vorsicht ist geboten. Gibt es vielleicht noch einen Pestkranken unter den Schweden, die sich in der Stadt befinden? Der Pestilentarius Johannes Scultetus schickt einen Gehilfen, um der Sache auf den Grund zu gehen. Begehe Ulm in einer anderen Zeit. Vom Judenhof, über die älteste Apotheke der Stadt, zu Kräutergarten und Spital, dem neuen Brechenhaus und dem Seelengraben - wo, wenn nicht mehrgeholfen werden kann, d´arm Seel a ewiga Rua hot.


Start: Judenhof am Brunnen


Dauer: 90 Minuten

Preis pro Person: 12 Euro

Segway - ganz schön abgefahren!

 

Mit unseren Partnern Bernd Bitterle:www.einfach-natur-erfahren.de und Jürgen Bläsius www.segway-ulm.de machen wir auch Segway-Touren! Bei diesen Fahrten hat jeder garantiert einen Sau-Spaß! Wir können richtig viel Strecke fahren und unglaubliche schöne Ecken von Ulm und Neu-Ulm entdecken!


Start: Parkplatz gegenüber von Friedrichsau 

Beginn: 9 Uhr 

Dauer: 120 Minuten


Preis pro Person: 69 Euro